Suchen
Archiv

Archiv für die Kategorie „Aktuell“

Das Museum unter der Yburg zeigt von Juni bis Oktober eine Sonderausstellung unter dem Motto „Sie wurden zu Freunden – die Partnergemeinden von Kernen im Remstal“. Auf die vier Partnergemeinden gibt es gut sichtbare Hinweise in der Gemeinde Kernen wie St. Pierre Platz, St. Rambert Stadion, Dombovar Straße und
Masvingo Park. Daneben wurden zwischen den Gemeindeverwaltungen, Partnerschaftsgesellschaften und Mitgliedern zahlreiche große und kleine, nützliche und dekorative Gastgeschenke ausgetauscht, die wir Ihnen nicht vorenthalten wollen. Auch mit Filmen und Fotos informieren wir sie über die Partnerstädte und die
Entstehung der Städtepartnerschaften und nicht zuletzt erinnern wir an die vielen gemeinsamen Begegnungen und Feste.

Zur Eröffnung am 22. Juni 2024 erwartet Sie ein buntes Programm, das von verschiedenen Gruppen die ganze Nacht musikalisch umrahmt wird. Daneben kommt auch das leibliche Wohl nicht zu kurz mit Wein und Sekt aus den Partnergemeinden. Von 18:00 Uhr bis 00:00 Uhr haben Sie Gelegenheit dazu – kommen Sie doch einfach vorbei!

Unsere französische Partnerstadt hat eine Führung im Straßburger Europaparlament am 4. Juli gewonnen. 19 Plätze sind für Teilnehmer aus Kernen reserviert. Wir suchen noch interessierte Teilnehmer aus Kernen: bitte melden Sie sich unter info@partnerstadtverein.de oder telefonisch unter 07151 945 8918 (Dirk Pietrzyk). Nutzen Sie das Angebot auch, wenn Sie nur an einer Mitfahrt nach Straßburg an diesem Tag interessiert sind. Die Teilnehmer tragen die Fahrt- und Verpflegungskosten, die Führung ist kostenfrei. Die Busfahrt kostet ca. 50 EUR pro Person (bei 19 Teilnehmern).

Grobablauf:

8 – 11 Uhr – Fahrt mit dem Bus von Stetten nach Straßburg

11 – 13 Uhr Zeit in Straßburg / Mittagessen /  Fahrt zum Parlament

14 – 16 Uhr Führung im europäischen Parlament

16 – 18 Uhr Weitere Zeit in Straßburg / Gemeinsames Treffen mit unseren Partnern aus St.Pierre

18 – 21 Uhr Rückfahrt nach Stetten

Am Sonntag, 5. Mai 2024 fand bei angenehmen Temperaturen und mit zahlreichen örtlichen Vereinen und Organisationen das Familienfest „S’ Kernle“ im Schlosspark der Diakonie Stetten statt. Partnerstadtverein Stetten im Remstal – St. Pierre d’ Albigny und Kernen-Masvingo-Gesellschaft beteiligten sich auf einem gemeinsamen Stand mit einem ansprechenden Kinderprogramm – Trommeln und Rasseln basteln sowie mit Wurfbällen die Treffsicherheit üben. Unter Beteiligung der Eltern wurden mit großem Eifer vorbereitete Papphülsen beklebt, mit Wachsstiften bemalt und bunten Stoffbändern sowie Holzperlen verziert. Groß war die Freude, wenn die mit Sand gefüllten Instrumente zum Tönen gebracht werden konnten. Ebenso viel Begeisterung legten die Kinder an der Süßigkeitenschleuder an den Tag. Immer wenn der geworfene Ball ins Ziel traf, wurden Gummibärchen und Kaubonbons zurückgeschleudert und jubelnd aufgesammelt. Über 60 Trommeln und Rasseln konnten nach Hause gebracht werden und trugen zu einem gelungenen Kinderfest bei. Unser Dank gilt den ehrenamtlichen Helfern auf dem Stand und der Gemeindeverwaltung, die im Schlosspark einen perfekten Rahmen schuf

Fotos: R.Urbanke

Am Sonntag, 05. Mai 2024, findet im Schlosspark Stetten das Familienfest „Kernle“ statt, organisiert von der Gemeindeverwaltung Kernen. Der Partnerstadtverein Stetten – St. Pierre und die Kernen-Masvingo-Gesellschaft betreuen gemeinsam einen Aktions-Stand. Hier können sie und ihre Kinder unter bewährter Anleitung bunte Trommeln und Rasseln basteln, sich in einem Geschicklichkeitsspiel üben und ihr Glück mit der Wurfschleuder suchen. Zum Durstlöschen bieten wir Orangina an. Auch finden sie in der Sitzecke Gelegenheit ein wenig auszuruhen und sich über unsere Arbeit zu informieren.

Kommen Sie doch einfach vorbei – wir freuen uns auf ihren Besuch ! Sie finden uns von 11:00 bis 17:00 Uhr neben dem Sportplatz im Schlosspark.

Am Wochenende 02. – 04.02.24 kamen 3 Mitglieder des neuen Vorstandes aus St. Pierre zu Besuch nach Stetten. In einer Sitzung am Samstagvormittag haben wir das Programm der gemeinsamen Aktivitäten für 2024 – 25 festgelegt. Die Beteiligung unserer Mitglieder und von Vereinsvertretern an dieser Besprechung war erfreulicher Weise sehr hoch.

Im Mittelpunkt dieses Jahres stehen zwei Projekte unserer französischen Freunde. Mitte Juli kommt eine Jugendgruppe nach Kernen, die hier vor Ort Aktivitäten und Gestaltungsmöglichkeiten für Jugendliche und die Arbeit der mobilen Jugendarbeit kennenlernen möchte. Das zweite Projekt ist ein Jugend-Sportcamp in Albertville, an dem 15 bis 17 Jahre alte Jugendliche aus Kernen, Winnenden und der Ukraine teilnehmen können. Diese Veranstaltung findet in der vorletzten Sommerferienwoche statt.

Für das Jahr 2025 ist wieder der Besuch einer Grundschulklasse aus St. Pierre in der Karl-Mauch-Schule vorgesehen. Auch bei anderen Projekten wollen wir uns gegenseitig unterstützen und unsere Zusammenarbeit vertiefen. Wir bedanken uns beim neuen Vorstand aus St. Pierre und allen Teilnehmern für das gelungene Wochenende. Foto: Urbanke